CAMINO

Beratung und Unterstützung für psychisch belastete Eltern und ihre Kinder

Vera Schreiber, Tanja Seewald

Psychische Belastungen und Erkrankungen betreffen nicht nur Einzelpersonen, sondern häufig Familien, insbesondere Eltern und ihre Kinder. Der Alltag und die Lebenssituation insgesamt können zunehmend von Einschränkungen, Sorgen und dem Verlust von Sicherheit und Handlungsfähigkeit für die Familie geprägt sein. Hierunter leiden die Zufriedenheit der Einzelnen und die Qualität der Beziehungen untereinander.
CAMINO bietet für diese Familien individuelle Hilfestellungen an. Wir informieren darüber, wie Eltern mit ihren Kindern und Jugendlichen über die Erkrankung sprechen können. Sie können sich beraten lassen, wie sie trotz ihrer Erkrankung ihrem Alltag gewachsen sind und weiterhin für ihre Kinder sorgen können. Auch Angehörige und Bezugspersonen können sich an CAMINO wenden. Ebenso informiert CAMINO über das Angebot von Hilfen und vermittelt diese ganz individuell.

Wir beraten sowohl in der Jutta-Limbach-Straße 3, 37073 Göttingen – AWO Kreisverband Göttingen-Northeim e.V. – als auch wohnortnah in Ihrer Gemeinde. Unser Angebot ist kostenfrei, steht unter Schweigepflicht und bedarf keiner Antragsstellung.

Kontaktaufnahme

In Göttingen:

AWO Kreisverband Göttingen-Northeim e.V.
Jutta-Limbach-Str. 3
37073 Göttingen

Ihre Ansprechpartnerin:
Tanja Seewald
Telefon:  0176 – 22917307 oder
Tel. 0551 – 50091-0 (Sekretariat)

Kontakt per E-Mail:
t.seewald@awo-goettingen.de

Angebote für Eltern: Beratung und Begleitung

Wenn Eltern psychisch belastet sind oder erkranken, erschwert diese Situation das Familienleben und kann die Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern beeinträchtigen. Was brauchen Eltern, um hinreichend gut für sich und ihre Kinder zu sorgen? Nicht selten werden Kinder und Jugendliche zu pflegenden Angehörigen, die etwa jüngere Geschwister versorgen und den Haushalt aufrechterhalten.

Was brauchen Kinder in einer solchen Situation und wie kann mit ihnen altersgerecht über Sorgen, Probleme und Erkrankung gesprochen werden?

Zu diesen und ähnlichen, wichtigen Fragen arbeitet CAMINO mit Eltern und Angehörigen. Eltern können sich dazu beraten lassen, wie sie trotz psychischer Erkrankung ihrem Alltag gewachsen sein und weiterhin für ihre Kinder sorgen können. Wir unterstützen dabei, die häufig schwierige Kommunikation in der Familie, insbesondere zwischen Eltern und ihren Kindern, altersangemessen und förderlich zu gestalten. Wir informieren über weitere Hilfen und Angebote und vermitteln diese ganz individuell.

Angebote für Fachkräfte: Beratung für Fachkräfte

CAMINO bietet Beratung für Fachkräfte an, um fachlich fundierte Perspektiven auf psychische Belastungen und Erkrankungen in Familien zu vermitteln.
Kita-Mitarbeiter*innen, Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen und Fachkräfte, die in Familien- und Jugendhilfe tätig sind, erhalten Informationen zu psychiatrischen Erkrankungen und Kenntnisse für den Umgang mit Betroffenen. Wir informieren über weitere Hilfen und unterstützen bei der Vermittlung.
Bei Bedarf bieten wir auch Informationsveranstaltungen für Institutionen aus den Bereichen Betreuung und Bildung sowie Familien- und Jugendhilfe an.

Angebote für Kinder: "Mutmachgruppe"

Für Kinder sind psychische Belastungen in der Familie eine schwere Bürde. Oft wissen sie nicht, was mit Mama oder Papa los ist, haben großen Kummer, der schwer mitzuteilen ist. Zum einen können sie Auffälligkeiten zeigen, bspw. Unruhe, heftige Aggressionen und häufig entwickeln sie Schwierigkeiten in Kita und Schule. Zum anderen können diese Kinder mit Rückzug und Überangepasstheit reagieren und machen hierdurch ihr Leiden nicht selten schwer erkennbar.

In der Mutmachgruppe dürfen die Mädchen und Jungen im Alter von 8-12 Jahren das Zusammensein mit anderen Kindern genießen und Entlastung erfahren. Spiele, kreatives Arbeiten und die Gemeinschaft eröffnen Gelegenheiten, Mut zu schöpfen und sich mit anderen Kindern auszutauschen. Kinder können hier die heilsame Erfahrung machen, mit ihrer Situation nicht alleine zu sein, und lernen mehr über ihre Gefühle und Bedürfnisse, Besonderheiten und Stärken. Hierbei erhalten sie Informationen über Möglichkeiten der eigenen Unterstützung, wenn sie diese brauchen oder in Not geraten sind. Insgesamt finden 12 Gruppentreffen statt.

Sprechen Sie uns gerne an, falls Sie in diesem Zusammenhang Probleme mit Fahrtkosten oder anderen organisatorischen Herausforderungen sehen.
Wir unterstützen Sie gerne und möchten gemeinsam mit Ihnen Lösungen finden.. 

Wohnortnahe CAMINO-Beratung - In folgenden Familienzentren finden Sie uns!

In folgenden Familienzentren finden regelmäßig Sprechzeiten – nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung – statt:

Adelebsen

im Mehr-Generation-Zentrum, Kirchweg 8
jeder erste Dienstag im Monat | 09:00 – 11:00 Uhr

 

Bad Sachsa

im Familienzentrum, Ringstr. 48
jeder zweite Dienstag im Monat | 10:00 – 11:30 Uhr

 

Bovenden

im Familienzentrum „Sonnenberg“, Sonnenberg 60
jeder zweite Donnerstag im Monat | 09:00 – 11:00 Uhr

 

Herzberg

im Familienzentrum, Hindenburgstr. 27a
jeder zweite Freitag im Monat | 09:00 – 10:30 Uhr

 

Friedland

im Familienzentrum, Heimkehrerstraße 11
keine festen Sprechzeiten | Termine nach Vereinbarung

 

Osterode

im Jobcenter, Gipsmühlenweg 1-4
jeder erste Donnerstag im Monat | 09:00 – 12:00 Uhr

 

Oder alternativ in unserer CAMINO Beratungsstelle in Göttingen hier:
– nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung –
AWO Kreisverband Göttingen-Northeim e.V.
Jutta-Limbach-Str. 3
37073 Göttingen

– In direkter Nähe zum Güterverkehrszentrum, Universitätsgelände und Innenstadt. Einige Parkplätze sind vor dem Gebäude vorhanden. –

CAMINO-Sprechstunden 2022

In folgenden Familienzentren finden regelmäßig Sprechzeiten – nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung – statt.
[Die aktuellen Hygienestandards werden dabei natürlich von beiden Seiten eingehalten.]

Adelebsen

im Mehr-Generation-Zentrum, Kirchweg 8
jeder erste Dienstag im Monat | 09:00 – 11:00 Uhr

Bad Sachsa

im Familienzentrum, Ringstr. 48
jeder zweite Dienstag im Monat | 10:00 – 11:30 Uhr

Bovenden

im Familienzentrum „Sonnenberg“, Sonnenberg 60
jeder zweite Donnerstag im Monat | 09:00 – 11:00 Uhr

Herzberg

im Familienzentrum, Hindenburgstr. 27a
jeder zweite Freitag im Monat | 09:00 – 10:30 Uhr

Friedland

im Familienzentrum, Heimkehrerstraße 11
keine festen Sprechzeiten | Termine nach Vereinbarung

Osterode

im Jobcenter, Gipsmühlenweg 1-4
jeder erste Donnerstag im Monat | 09:00 – 12:00 Uhr

 Gefördert durch:

Ihr Titel

+++  A K T U E L L E S  +++

 Die „Mutmachgruppe“ für Kinder – Neues Angebot in Osterode ab Herbst 2022 –

Kinder machen sich häufig viele Gedanken und sind sehr beunruhigt wenn Eltern psychisch belastet oder erkrankt sind. Aus diesem und vielen weiteren Gründen bietet Camino die Mutmachgruppe für Kinder in Osterode an. Das Gruppenangebot richtet sich an Familien mit Kindern im Alter etwa 8-12 Jahren. Weitere Infos finden Sie im unteren Flyer sowie oben unter „Angebote für Kinder – „Mutmachgruppe“.

Im September startete in Osterode eine neue „Mutmachgruppe für Kinder“! Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Für weitere Fragen stehen Ihnen Frau Seewald (Tel. 0176-22917307) und Herr Jörn (Tel. 0176-62510845) gern zur Verfügung.
Weitere
Infos zur Gruppe finden Sie auch im Flyer auf dem unteren Button.